Unternehmensgeschichte

Alberto Vanoli

Antonio Vanoli

Cornelio Vanoli

1905 gründete Alberto Vanoli als Einzelfirma eine Bauunternehmung in Immensee und setzte damit den Grundstein für die spätere unternehmerische Entwicklung der Familie Vanoli. Die beiden Söhne Antonio und Cornelio übernahmen später von ihrem Vater die Unternehmung. 1957 starb Antonio an seinem 48. Geburtstag an einem Herzinfarkt. Cornelio führte daraufhin die Unternehmung alleine weiter. Für einige Mitarbeiter war er wie ein guter Onkel, weswegen er liebevoll „Zio“ genannt wurde.

Innocente Vanoli

Sandro Vanoli

Reto Vanoli

Seine Initialen zieren noch heute den Namen des Unternehmens, welches sich seit 1989 im Besitz von seinen Söhnen Innocente, Sandro und Reto befindet. Sie haben sich zum Ziel gesetzt die Unternehmung im Sinne von Cornelio weiterzuführen.

Heute gehören der C. Vanoli Gruppe diverse Unternehmen in den Bereichen Hoch-, Tief-, Gleistiefbau, Gleisbau, Generalunternehmung und Immobilien Treuhand an. Sämtliche Unternehmen zeichnen sich durch Innovation, Zuverlässigkeit und langjährige Erfahrung aus. Die C. Vanoli Gruppe, die zur Holding ausgebaut wurde, beschäftigt heute über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.